18000 Euro für zwölf Vereine gespendet

08.12.2017 17:08 von Uwe

Der TV Urloffen 1909 e.V. bedankt sich ganz herzlich bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau für die Spende.

Foto: Sparkasse Oberkirch (red/rüd). Eine schöne Überraschung bescherte die Sparkasse Offenburg/ Ortenau zwölf Einrichtungen und Vereinen in dieser Woche. Mit dem Reinertrag aus dem Prämiensparen (PS-Sparen) fördert die Sparkasse zwei Mal im Jahr gemeinnützige Zwecke. 2017 lag der Reinertrag bei rund 136000 Euro, die im Geschäftsgebiet verteilt werden. Zusammen mit dem PS-Reinertrag wurden dieWeihnachtsspenden überreicht (12000 Euro im Geschäftsgebiet), da die Sparkasse auf Kundenpräsente verzichtet. In Oberkirch übergaben der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Karl Bähr und Christian Frühe, Bereichsdirektor Markt Oberkirch, die Spendenschecks an zwölf Empfänger, 15000 Euro aus dem PS-Reinertrag und 3000 Euro als Weihnachtsspende. Folgende Vereine und Einrichtungen konnten sich über eine Spende freuen: Peterstaler Narrenzunft für die Anschaffung von Fasnachtskostümen, Turnverein Urloffen für die Anschaffung einer neuen Schließanlage in der Turnhalle, SKM-Ortenau Verein für soziale Dienste für eine Festschrift, Förderverein Sportstättenbau Bad Peterstal-Griesbach für die Erhaltung der Sportanlage, Staubwolke Haslach für die Anschaffung von Trikots, Förderverein der Schule in Oppenau für die Anschaffung einer Tischtennisplatte, Trachtenkapelle Ringelbach für die Anschaffung von Vereins-Shirts. Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau für einen Vortrag, Ski-Club Zusenhofen für die Anschaffung von Torflaggen und Kleeburger Narrenzunft Windschläg für die Anschaffung eines Häs.

Zurück

Einen Kommentar schreiben